Projekt Empathie

"Eine Kerze verliert nichts von ihrem Licht, wenn sie eine andere Kerze ansteckt."

Syrien: Armut. Krankheit. Leid. Tod.
Als Samir aus seiner Heimat flüchtet, hat er nichts mehr, zu dem er zurückblicken kann. Der Krieg hat ihm alles genommen, was er liebte. Nur die Hoffnung, auf eine bessere Zukunft, hat er nicht verloren. 

Gießen: Eine Stadt. Viele Wege, die sich kreuzen. Vier Schicksale, die miteinander verflochten sind. 
Und ein Neuanfang für sie alle, frei von den Schatten der Vergangenheit. 

"Projekt Empathie" ist eine Geschichte über Toleranz, Freundschaft und Offenheit. Sie erzählt von schweren Zeiten. Von dunklen Tagen. 
Doch sie erzählt auch von dem Moment, in dem man erkennt, dass es sich lohnt, für das Leben zu kämpfen.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.